Seelenzeit-DreiFotos

Seelenzeit für Frauen – Auf dem Weg mit der Fülle durch die Dunkelheit ins Licht

Drei Tagesseminare in der Waldschule Hamburg-Niendorf mit Sabine Treeß & Sibylla Hrosch

Schneiden und Ernten
Der Schnitt ist ein notwendiger Schritt, der vor Überwucherung schützt. Was will geschnitten, verabschiedet oder losgelassen werden? Wer schneidet kann auch ernten, die Fülle der Ernte und die nährende und stärkende Kraft, die darin liegt, genießen.

Sterben und Wandeln
Die Begegnung mit dem eigenen Schatten, dem Sterben und dem Tod sind Themen des Novembers. Was will sterben und sich wandeln? Die Wandlungskraft des Todes wird spürbar und so entsteht Raum für die, die Du bereits bist und sein wirst.

Vision suchen und finden
Im Winter liegen Zwiebeln und Samen in der dunklen Erde verborgen. In ihnen ist die Idee, was wachsen und werden will und so wachsen sie im Verborgenen unaufhörlich weiter. Es ist die Zeit, zu klären, was im neuen Jahr hervorkommen möchte –die eigene Vision zu finden und zu benennen.

Auf diesem Weg begleiten uns Naturerfahrungen, Rituale, kreatives Gestalten, Releasing, schamanische Reisen u.v.m..

Termine: Samstag, 16.September 2017, 18. November 2017, 27. Januar 2018, jeweils 10.00 – 18.00 h

Beitrag: 120,- € pro Termin, gesamt 360,- €. Die drei Termine gehören zusammen. Monatliche Teilzahlungen sind möglich.



Leitung: Sabine Treeß, Dipl. Kulturpädagogin, Schamanische Lehrerin, Waldheilkundlerin, Releasingausbilderin, Leiterin von Auf dem Weg®, Buchautorin von: „Aufbruch nach Hause“, Vianova, 2011; „Dem Ruf der Seele folgen“, Sheema, 2012

Co-Leitung: Sibylla Hrosch, Apothekerin, Heilpraktikerin, Ritualleiterin, Auf dem Weg®- Therapeutin und Lehrerin.

Ort: Waldschule im Niendorfer Gehege, Bondenwald 108, 22453 Hamburg (Bus/U-Bahn Niendorfer Markt)

Info & Anmeldung (bis 31.8.): Auf dem Weg®,, Sabine Treeß, Tel. 040/219 999 07, Fax: -08, Mail: buero@aufdemweg.de

PDF-Programmkarte: Programm2-2017-Seelenzeit