Bank im Herbstlicht
Auf dem Weg sein!
Supervision für Frauen auf dem Weg in Beruf/ung, Partnerschaft und/oder Familie

Die Auf dem Weg® – Supervision ist eine Einladung inne zu halten am Rande des Weges, eigene Anliegen zu klären, sich gemeinsam mit anderen zu sortieren und sich mit größeren Kräften zu verbinden.

Dafür nutzen wir wirksame Werkzeuge wie Aufstellungsreleasing, Gruppen- und Sternreleasing, Naturerfahrungen, Medizinwanderungen, schamanische Reisen und Gruppenrituale sowie vielseitige kreative Elemente, die helfen, ein neues Licht auf verfahrene Situationen, auf berufliche Fragen, ungeklärte persönliche Themen und auch auf familiäre Verstrickungen zu werfen.

In den alltäglichen Herausforderungen von Beruf, Umsetzung der eigenen Berufung und dem Miteinander in der Partnerschaft und/oder Familie kann es viele Themen geben, die das eigene Auf dem Weg – Sein in Frage stellen, neue Schritte erfordern oder einfach tiefer verstanden werden wollen.

Themen, die viele Frauen in professionellen Zusammenhängen beschäftigen, können z.B. sein: Umgang mit schwierigen KlientInnen, Kraft tanken und Burn-Out-Prophylaxe, Selbstwert und Bezahlung, Life-Work-Balance, heilsamer Umgang mit Konflikten oder die Verwirklichung der eigenen Berufung und der Visionen im Alltag, tiefere Verbundenheit mit der Natur, dem Leben und dem größeren Ganzen finden u.v.m..

Die Klärung dieser Anliegen wird durch hilfreiche Übungen, Rituale und Meditationen unterstützt, sodass auch für die alltägliche Praxis neue Methoden mitgenommen und umgesetzt werden können.

Zeiten und Termine:
In Hamburg: Samstag, 11. November 2017, 11 – 18 h
In Köln-Langenfeld: Dezember 2017, 11 – 18h (Termin nach Absprache)

Beiträge:
105,- € (90,- € für CHN-Mitfrauen), pro Termin.
In Langenfeld wird noch eine Kostenumlage für den Raum von Birgit Jütten eingesammelt.
Ein Rücktritt ist bis sechs Wochen vor der Supervisionsgruppe möglich, dann sind 40 € als Bearbeitungsgebühr zu zahlen/werden von der Anzahlung einbehalten. Anschließend ist ein Rücktritt oder eine Kündigung nur möglich, wenn eine andere Teilnehmerin nachrückt. Härtefälle nach Absprache. Bei Ausfall/Krankheit seitens der Kursleiterin wird ein Ersatztermin vereinbart oder die entsprechende Kursgebühr erstattet.

Leitung:
Sabine Treeß, Dipl. Kulturpädagogin, Releasinglehrerin (nach Lindwall), Schamanische Lehrerin (Core-Schamanismus nach Sandra Ingerman) und Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Waldheilkundlerin, Fortbildungen in Coaching- und Supervisionsmethoden, schamanischer und systemischer Aufstellungsarbeit sowie als Stadtteil- & Gemeinwesenökonomin (FH). Leiterin von Auf dem Weg® – Schule für naturverbundene Lebenskunst und Heilungskultur, Buchautorin von: Aufbruch nach Hause, Vianova 2004, Dem Ruf der Seele folgen, Sheema Verlag 2011, sowie verheiratet und Mutter von zwei Kindern (Jg. 1990 & 2010).

Orte:

In Hamburg-Winterhude: Praxis am Stadtpark, Wiesendamm 149, 22301 Hamburg (U-Bahn Borgweg)
In Köln-Langenfeld: Weibliche Wege, Birgit Jütten, Katzbergstr. 32, 40764 Langenfeld, Siehe auch: www.weibliche-wege.de

Anmeldung:
Die Anmeldung Bitte per mail an mail@aufdemweg.de oder per Post an: Auf dem Weg, Postfach 60 01 61, 22201 Hamburg. Den Teilnahmebeitrag bitte auf das Konto: Sabine Treeß bei der GLS Bank, IBAN DE40 430 609 67 200 9196 600, BIC: GENODEM1GLS überweisen. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Überweisung reserviert und schriftlich bestätigt. Die Gruppe sind jeweils begrenzt auf 6 Teilnehmerinnen.