Silvester zusammen feiern – was war? Wo geht es hin? (Familienkurs)

Ein Familienkurs zum Jahreswechsel

Seminarnummer: 1519

Was hat uns als Familie durch das Jahr getragen, uns Kraft gegeben und begeistert? Was war schwer und herausfordernd?

Diese Gedanken begleiten uns durch die Zeit zwischen den Jahren und geben diesen Tagen eine besondere Bedeutung, vielleicht zwischen Wehmut über das Vergangene und Vorfreude auf das, was kommen wird. Wir wollen Rituale finden, symbolische Tore öffnen und das Fest als Anlass nehmen, das alte Jahr mit Dank zu verabschieden und das neue kreativ zu begrüßen.

Unsere Methoden lassen Raum für kreatives Gestalten und Visionsarbeit, Spiele und Abenteuer draußen und bei Nacht und sind für alle Großen und auch die ganz Kleinen gleichermaßen geeignet.

So gehen wir verbunden und reich an Einsichten, Bildern, Gefühlen und Begegnungen gemeinsam frisch und gestärkt dem neuen Jahr entgegen.

Unsere Methoden

  • Ausdrucksspiel aus dem Erleben
  • Kreatives Schreiben & Gestalten
  • Rituale und symbolische Handlungen
  • Meditation & Tanz

INFORMATIONEN

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institutder Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 465,00 € Preisstufe 1
  • 365,00 € Preisstufe 2
  • 265,00 € Preisstufe 3

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V:

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termin für das Gesamtseminar:

Start: 28.12.2021 – 17:30 Uhr / Ende: 02.01.2022 – 13:30 Uhr

Anmeldung und Informationen:

https://www.odenwaldinstitut.de/kurse/anmeldung/kurs/1519

Räuber, Piratinnen und andere Abenteurer

Ein Familien-Onlinekurs für eine spannende, naturverbundene, kreative Sommerzeit

Seminarnummer: 2505

Auf den Spuren von Ronja, Birk und anderen Held*innen, lädt dieser sechswöchige Onlinekurs Familien dazu ein, miteinander lebendige und entspannte Zeiten zu verbringen. Ihr seid eingeladen, euch mit 
anderen Eltern und Kindern auszutauschen, euch von kreativen Projekten und Outdoor-Impulsen  inspirieren zu lassen sowie dieses Erleben mit in den Alltag zu nehmen.

Dieses Projekt wird Online mit Videoimpulsen, Vorlesegeschichten (3x pro Woche), spielerischen Anregungen und einer passwortgeschützen, internen Austauschplattform begleitet, auf der es Platz geben wird für Elternthemen, Familienerlebnisse und für die Begegnung der Kinder untereinander. 

Außerdem gibt es verschiedenste Impulse, und Austauschmöglichkeiten , wie Spiel- und Bastelanleitungen, Rezepte für die Naturküche, Projektideen u.v.m.. Zwei Live-Zoom-Treffen für Alle können zu bestimmten Terminen wahrgenommen oder nachträglich angeschaut werden. Und es wird drei Elternrunden zu bestimmten Themen für den persönlichen Austausch geben.

Wir wollen gemeinsam Räume schaffen für Naturverbundenheit, Kreativität und Entspannung, die uns im Familienalltag begleiten, miteinander verbinden und unterstützen an den Wochenenden und auch in den jeweiligen Herbstferien lebendige Familienzeiten zu erleben.

Wir FamilienkursleiterInnen bringen unsere breite Methodenvielfalt aus dem Bereich der Familien- und Naturpädagogik, dem Waldbaden, dem kreativen Gestalten und Geschichten erzählen u.v.m. mit. Kenntnisse aus der systemischen Familienberatung und langjährige Familienkurserfahrungen fließen mit ein,  sowie Erfahrungen aus der E-Learning-Moderation und Gestaltung.

Termine im Detail

30. Juli 2022, 11:00 bis 12:00 Uhr – Begrüßung für die ganze Familie
5. August 2022, 19:00 bis 20:30 Uhr – Elternrunde
19. August 2022, 19:00 bis 20:30 Uhr – Elternrunde
2. September 2022, 19:00 bis 20:30 Uhr – Elternrunde
10. September 2022, 11:00 bis 12:00 Uhr – Abschluss für die ganze Familie

Hinweis

  • Geeignet für Familien mit Kindern ab sechs Jahren (Kleinere Geschwisterkinder sind willkommen).
  • Im Vorfeld erhalten Sie von uns Bastel-Materialien zugesendet, die Sie dann im Verlauf des Online-Kurses brauchen werden.
  • Technische Voraussetzung: Laptop oder PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprechern, stabile Internetverbindung erforderlich.

Hinweis zu den Preisstufen (s.u.) bei Familienkursen

Für die Familienkurse gibt es einen Spielraum für Selbstermäßigung. Als Richtwert wird empfohlen, dass

  • Familien den vollen Preis (Stufe 1) bezahlen, deren Familiennettoeinkommen über € 2.800 liegt,
  • die Familien, deren Einkommen unter € 1.500 liegt, den niedrigeren Betrag (Stufe 3) wählen,
  • Familien mit einem mittleren Einkommen den Schnitt beider Beträge (Stufe 2) wählen.

INFORMATIONEN

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institutder Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Ihr seid eingeladen Euch mit anderen Eltern und Kindern auszutauschen, Euch von kreativen Projekten und Outdoor-Impulsen inspirieren zu lassen sowie dieses miteinander Erleben in den Alltag zu nehmen.

Odenwald-Institutder Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 450,00 € Preisstufe 1
  • 350,00 € Preisstufe 2
  • 250,00 € Preisstufe 3

Leistungen:

  • zzgl. Materialkosten € 40,00 pro Familie
  • zzgl. Ü/V: Es gelten unser reduzierten Verpflegungspreise bei Familienkursen (siehe oben)

Termin-Gesamtseminar:

Start: Samstag, 30.07.2022 / Ende: Samstag, 10.09.2022

Anmeldung & alle Infos:

https://www.odenwaldinstitut.de/kurse/liste/kurs/raeuber-piratinnen-und-andere-abenteurer-3247

Das Team: 

Leitung: 

Sabine Treeß, Dipl. Kulturpädagogin, Waldgesundheitstrainerin und Kursleiterin für Waldbaden, Erwachsenenbildnerin, Familienkursleiterin seit 1996, E-Learning-Moderatorin und Gestalterin, sowie Mutter von zwei Söhnen und Großmutter eines Enkels.

Co-Leitung: 

Hartmut Döring, Dipl. Pädagoge, systemischer Kinder-,  Jugend-, Paar- und Familientherapeut, Familienkursleiter seit 2001, Vater eines Sohnes und eines Stiefsohnes, Großvater eines Enkels.

Antje Oldenburg: Ausdrucksmalleiterin, Systemische Prozessbegleiterin, Körper-, Gestalt- und Paartherapeutin in eigener Praxis (HP Psych), Mutter von zwei fast erwachsenen Söhnen, langjährige Familienkursteilnehmerin und Mitarbeiterin in den Seminaren von Sabine Treeß.

 

 

Ostern einmal anders

Ein Kurs für Familien mit Kindern jeden Alters

Natürlich kommen wir zusammen, um uns miteinander und voneinander zu erholen. Natürlich auch zum Ostereier finden, futtern und feiern – und doch:
Das christliche Fest beinhaltet mehr, denn es liegt im Übergang vom Vergehen zum Erblühen. Mit den Methoden der Familienarbeit (Ausdrucksspiel, Rituale, Kreistänze, kreatives Handwerken, Feuer- und Geländespiele) können vielleicht sogar wir Alten manchen „toten Gaul“ hinter uns lassen und „Juchee!“ hineinfinden ins frische Leben. So wird der Osterkurs zu einem ganz besonderen Familienerlebnis, das uns gestärkt in unseren Lebensalltag entlässt.

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institutder Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

ANMELDUNG:

Gesamtseminar:

Ostern 2022, Start:  / Ende:

Anmeldung ab Herbst 2021 auf der Webseite des Odenwald-Instituts, siehe unten.

 

Team Familie

Gut aufgestellt den Alltag gestalten

Schauen wir unsere Familie als Team an, kommen uns meist viele gelungene Situationen in den Sinn. Manchmal sind wir einfach miteinander im Flow, z. B. wenn wir was Schönes zusammen tun, bei einer Aufgabe kooperieren oder in der Not zusammenhalten. Aber manchmal ist auch alles davon weg. Zusammenleben wird anstrengend.

Was macht den Unterschied? Was gibt es zu lernen? In diesem Kurs experimentieren wir und tauschen uns aus: Wann gelingt uns Team? Wie finden unterschiedliche Vorstellungen und Bedürfnisse Platz? Wie lassen sich kleine Machthaber oder der Großvater mitsamt Rollstuhl integrieren? Was braucht es an Zuhören, Respekt und Toleranz, aber auch an Abgrenzung und Leitung?

Die Methodik ist von Teamtraining, Ausdrucksspiel und der systemischen Therapie inspiriert und speziell für Familien in Bilder gesetzt. Mit Hilfe spielerischer Übungen versuchen wir, eine klare Beziehungsordnung für die eigene Familie zu finden, die auch zuhausetragfähig ist.

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institutder Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

ANMELDUNG

Gesamtseminar:

Pfingsten 2022

Start: / Ende:

Anmeldung ab Herbst 2021 auf der Webseite des Odenwald-Instituts, siehe unten.

 

Hinweis zu den Preisstufen bei Familienkursen

Für die Familienkurse gibt es einen Spielraum für Selbstermäßigung. Als Richtwert wird empfohlen, dass Familien den vollen Preis (Stufe 1) bezahlen, deren Familiennettoeinkommen über € 2.800 liegt; die Familien, deren Einkommen unter € 1.500 liegt, den niedrigeren Betrag (Stufe 3) wählen; Familien mit einem mittleren Einkommen den Schnitt beider Beträge (Stufe 2) wählen.

Kosten für Übernachtung inkl. Vollpension pro Tag/Person

€ 45,20 Erwachsene
€ 39,55 Jugendliche 13 – 17 Jahre
€ 28,25 Kinder 6 – 12 Jahre
€ 16,95 Kinder 2 – 5 Jahre
Kostenfrei für Kinder bis 2 Jahre

Weitere Informationen zu den Familienkursen im Odenwald-Institut:

Ilka Kaluza

+49 (0)6207 605-119

Website des Odenwald-Instituts: Forum Familie